Häufige Fragen

In den nachfolgenden Unterseiten finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen:

Wer macht einen Nothelferkurs?

Personen, welche die Autoprüfung oder den Motorrad-Ausweis müssen den Besuch eines Nothelferkurses nachweisen. Unsere Kurse stehen auch anderen interessierten Personen offen, die sich neues Wissen aneignen oder bestehendes Know-How aktualisieren möchten.

Wie läuft so ein Kurs ab?

Unser zehnstündiger Kurs verteilt sich auf mind. 2 Kurstage; wir haben ein vielfältiges Programm für dich aufgestellt, das möglichst viele praktische Übungen enthält. Im Anschluss bist du in der Lage, in einer Notsituation neben der Wahrung deiner eigenen Sicherheit auch verletzte Personen zu versorgen, bis die Rettungskräfte eintreffen.

Was muss ich können, dass ich mitmachen kann?

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Du musst lediglich schweizerdeutsch verstehen; sollte dies nicht der Fall sein, bitten wir dich, uns vorab kurz zu kontaktieren

Ich erhalte einen Kursausweis - wie lange ist dieser gültig?

Die Validität des Nothelferausweises beträgt sechs Jahre. Sollte dieser einmal verloren gehen, erhältst du einen Ersatzausweis (Kosten von CHF 40.00)

Wie erhalte ich den Lernfahrausweis?

Für die Erteilung einer Lernfahrer-Kategorie ist ein „Gesuch um Erteilung eines Lernfahr- bzw. eines Führerausweises“ auszufüllen. Du kannst das Formular online direkt ausfüllen und ausdrucken oder beim Strassenverkehrsamt holen. Vor dem Einreichen des Gesuches müssen Sie Ihr Sehvermögen bei einem Arzt/Ärztin oder in einem anerkannten Optikergeschäft prüfen lassen. Das Ergebnis wird direkt auf dem Gesuchsformular eingetragen.

© 2018 Helpers Chur. Developed by AK Medien & Design